Konidienträger

Ein Konidienträger ist eine konidientragende Hyphe, die sich deutlich vom vegetativen Mycel unterscheidet und mit ihrer Kraft vorantreibt. Die unterschiedliche Verwendung des Begriffs Konidiophor kann zu Missverständnissen führen. Ein Konidiophor ist entweder eine konidientragende Zelle, die direkt am Mycel sitzt, oder nur die Trägerzelle einschließlich der konidientragenden Zellen. In letzterem Fall wird nur die Trägerzelle als Konidiophor bezeichnet. Diese Begriffswahl sollte in Zukunft also vereinheitlicht werden, um Missverständnisse zu vermeiden.

Die Konidienträger sind spezialisierte Hyphen, die für die Ausbildung der Konidien zuständig sind. Sie leiten die nötigen Nährstoffe vom Myzel auf das Substrat weiter und unterstützen so die Freisetzung und Ausbreitung der Konidien.