Log Stufe

Das Log-Stufen System ist ein Weg, um die Wirksamkeit einer Desinfektion in Bezug auf das Abtöten von Erregern zu bestimmen. Dies ist wichtig zu verstehen, damit wir selbst einschätzen können, wie effektiv unsere Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen sind. Um Menschen zu heilen, ist es zunächst erforderlich die Anzahl von Viren und Bakterien, die sich bereits im Körper befinden, zu reduzieren.

Die Mikrobiologie befasst sich mit Erregern, die in riesiger Anzahl vorkommen. Um das Log-Stufen System zu verstehen, ist es hilfreich, die Menge an Viren zu visualisieren, die ein Infizierter in sich trägt.

Die Virenlast in Aerosolen wurde in einer Schweizer Studie untersucht und folgende Werte ermittelt:

  • Ein schwacher Infizierten trägt etwa 1.000 Viren pro Milliliter in der Lunge aus.
  • Ein durchschnittlicher Infizierten trägt etwa 1.000.000 Viren pro Milliliter mit sich herum.
  • Ein Superspreader ist mit 100 Milliarden Viren pro Milliliter infiziert.